Rheinisch-Westfälische Realschule Dortmund

LWL Förderschule · Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

Schüleraustausch mit einer Gehörlosenschule in Frankreich/Paris


Alle 2-3 Jahre hat eine gebärdensprachorientierte Gruppe von Schülern die Möglichkeit, in die Gehörlosenkultur Frankreichs einzutauchen. Dazu fährt diese Gruppe zunächst für fünf Tage nach Paris, um dort unter anderem die erste Gehörlosenschule dieser Welt von Abbé de l’Épee zu erforschen, sich seine eigene Identität als Teil der Gehörlosenkultur bewusst zu machen und mit der internationalen Gebärdensprache in Kontakt zu kommen. Gleichermaßen geht es in diesem Austausch darum, Geschichtskenntnisse aufzufrischen, die allgemeine französische Kultur und Sprache kennenzulernen und natürlich auch den beliebten Eifelturm endlich mal aus der Nähe zu sehen!
Ein paar Monate später besucht uns dann die dort kennengelernte gebärdensprachorientierte Schülergruppe aus Paris, um ebenfalls unser Leben hier kennenzulernen. Nur mit dem Eifelturm können wir nicht dienen! Dafür geht es dann ins BVB-Stadion! ;-)