Rheinisch-Westfälische Realschule Dortmund

LWL Förderschule · Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

Roboterprojekt an der RWR Dortmund

Die Klasse 5b hat gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin Frau Föglein Roboter hergestellt. Richtige Roboter? Aus Metall? Nein, vielmehr haben die Schüler über mehrere Wochen lang alte Verpackungen gesammelt. Was für den einen Müll ist, haben diese Schüler als Baumaterial genutzt und daraus die teilweise riesigen Maschinen gebaut. Ein tolles Beispiel für den aktuellen Trend "Upcycling", bei dem aus "Müll" neue, hochwertigere Produkte entstehen!

Die Arbeit hat den Schülern viel Spaß gemacht und wir möchten Ihnen und euch die sehenswerten Ergebnisse auch nicht länger vorenthalten!

roboter5roboter7

View the embedded image gallery online at:
http://realhoer.de/?start=10#sigProIdb418857550

Markt der Möglichkeiten

Am Samstag, den 3. März fand an der Rheinisch-Westfälischen Realschule erneut der Markt der Möglichkeiten statt.

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Berufsorientierung und wird gemeinsam von Schülern, Lehrern und externen Ausstellern gestaltet. Bereits am Tag vorher informieren die Schüler der Klasse 9 die Achtklässler in einer Ausstellung über ihre Praktikumsberufe.

Am Samstag selbst informieren sich die Neuntklässler und ihre Eltern bei Vertretern verschiedener Berufsschulen für Hörgeschädigte, bei Dolmetscherdiensten wie TESS oder VerbaVoice und bei Firmen für hörgeschädigten-spezifische technische Ausstattung.

Die Jahrgangsstufe 6 hatte an diesem Tag die Möglichkeit einen Einblick in die Fächer des Wahlpflichtkurses für Klasse 7 zu bekommen. Die anderen Jahrgangsstufen, falls sie nicht ebenfalls am Markt der Möglichkeiten eingebunden waren, führten andere spannende Projekte durch.

"Ruhrgebietsfotografien von Erich Grisar"

Der Journalist und Fotograf Erich Grisar hat in der Zeit von 1928 - 1933 den Lebensalltag in der Dortmunder Nordstadt portraitiert. Aussschnitte dieser Ruhrgebietsfotografien werden zur Zeit in der Zeche Zollern der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Im Zuge dieser Ausstellung gab es für Schulen in der Dortmunder Nordstadt die Möglichkeit sich mit Grisars Werk kreativ auseinander zu setzen und so selbst ein Teil der Ausstellung zu werden.

Die Klassen 7b und 8a der Rheinisch - Westfälischen Realschule haben sich mit vielfältigen Beiträgen beteiligt. So entstanden Fotocollagen, in denen die Schüler Teile von Grisars Motiven in aktuelle Fotos der Nordstadt eingefügt hatten, Interviews mit Bewohnern der Nordstadt, sowie ein multimedial aufbereitetes Gedicht von Grisar in Laut- und Gebärdensprache.

Wer sich von diesen Arbeiten gerne selbst ein Bild machen möchte, hat bis zum 08. Oktober in der Zeche Zollern die Gelegenheit dazu.

Letzter Schultag

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien trafen sich alle Schüler und Lehrer in der ersten Stunde in der Aula. Zuerst hielt unser Lehrer für evangelische Religion, Pfarrer Möring - Plath, eine kurze Ansprache. Anhand einer Kerze und einem Tannenzweig erklärte er die Bedeutung von Weihnachten und erzählte kurz die Weihnachtsgeschichte.

Dann übernahm unsere Sportlehrerin Frau Wecker die Siegerehrungen unserer Sportler. Die RWR hatten beim bundesweiten Fussballturnier aller Förderschulen Hören und Kommunikation in Braunschweig den ersten Platz erreicht. Anschließend wurden die Teilnehmer des landesweiten Leichtathletik Wettkampfes aller Förderschulen Hören und Kommunikation geehrt. Neben den Urkunden gab es für besondere Leistungen auch einige Medaillen.

gruppenbild fußballgruppenbild sportler

Zum Schluss wünschte unsere Schulleiterin Frau Livrée allen Schülern schöne Ferien und verteilte an alle noch eine kleine Süßigkeit.

Nächste Termine

Dez
19

19.12.2017 10:00 - 13:30

Dez
21

21.12.2017 14:00 - 18:00

Dez
24

24.12.2017

Dez
25

25.12.2017 - 05.01.2018

Dez
25

25.12.2017 - 26.12.2017